Ehrenfeld HOPPING

Samstag 10. Oktober 2009 ab 20 Uhr live im Moselstübchen
"Steve and the Hurricanes" | Irish Folk

Bild Ehrenfeld-Hopping

Am Samstag, den 10. Oktober ist in Ehrenfeld wieder die Nacht aller Nächte. Insgesamt 34 Bars, Kneipen und Kulturlocations haben sich aufs Feinste herausgeputzt und keine Kosten und Mühen gescheut, Euch beim Hopping wieder richtig was zu bieten: Live-Musik, Lesungen, Theater, Ausstellungen und Kulinarisches - mehr als Du an einem Abend schaffen kannst. Es loht sich daher, schon mal das PROGRAMM auf der Suche nach Deinen persönlichen "Places-To-Hop" zu durchstöbern.

Was ist eigentlich "Hoppen" und wie funktioniert das?

Hoppen ist ziemlich einfach. Ihr lasst euch in der ersten teilnehmenden Bar/Kneipe einen Hopping-Pass geben. Bei Verzehr eines Getränks erhaltet ihr darauf einen Stempel. Diesen Pass nehmt ihr mit in die nächste Location und holt euch bei Verzehr den nächsten Stempel ab. Und so weiter...

Zum 6. Stempel erhältst Du einen Freidrink - egal, in welcher teilnehmenden Location Du dich befindest. Das gleiche gilt bei 12, 18 und theoretisch auch noch bei 24 und 30 Stempeln. Theoretisch deshalb, weil das noch nie jemand geschafft hat. Vielleicht bist Du der Erste. Wer 15 Stempel "erhoppt" hat, hat freien Eintritt für 2 Personen bei der HOPPING-PARTY im Sensor-Club Ehrenfeld und darf sich fortan "Top-Hopper" nennen (siehe Gewinnspiele/TopHopper).

Weitere Infos erhalten Sie unter
www.ehrenfeld-hopping.de